Im Ostvest

Was Marita Eckart vom NABU Ostvest so in den letzten Monaten fotografiert hat

Marita Eckart hat die Natur aufmerksam beobachtet, wobei ihr Spektrum in ihrem Garten begann (Dompfaffpärchen und Grünspecht), und dann über die alte Fahrt (Gelbwangenschildkröte besetzt das Nest von einem Blässhuhn, welches deutlich seinen Unwillen über den ungebetenen Gast zeigt) zu einem Falkner führte, der gern seinen bildhübschen Waldkauz herumzeigte. Gottseidank hat Marita nicht nur beobachtet, sondern auch fotografiert. Man merkt, dass die Gartenmitbewohner es in Familie Eckarts Garten gut haben, so vertraut wie sie sind.

 

Der Waldkauz war 2017 und der Grünspecht 2014 Vogel des Jahres. Beide sind nicht bedroht, im Gegensatz zu den Vögeln des Jahres 2018 (Star) und 2019 (Feldlerche). Hoffentlich begrüßen wir nicht nur den Wolf, sondern behalten auch die Arten, die uns jahrzehntelang begleitet und unterhalten haben.

 

Ulrich Kamp

21.10.2018

 

 

Die nächsten Termine:

 

8. Januar, 19:30 Uhr, Sitzung

5. Februar, 19:30 Uhr, Sitzung

5. März, 19:30 Uhr, Sitzung

2. April, 19:30 Uhr, Sitzung

 

 

 

Änderungen des Tagungsortes unter aktuellen Gesichtspunkten möglich. Bitte beachten Sie den Hinweis in der Presse!

 

 

 

Weitere Infos finden Sie unter Termine ...

Druckversion Druckversion | Sitemap
© NABU Ostvest