Januar 2019

Fasan

Der dicke Klumpen in einem Baum in ca. drei Meter Höhe ... ist ein Fasan, der sich direkt an der Horneburger Str. in Oer-Erkenschwick ca 20 m von der Bushaltestelle ca. um 17 Uhr in der Dunkelheit einen sicheren Schlafplatz in einem Baum am Fuße des Lärmschutzwalls gesucht hat.

 

Also für meinen Geschmack gibt es auf der anderen Straßenseite abwärts zur Lindenstr. ruhigere Schlafplätze als an der vielbefahrenen Horneburger Str., aber aus Sicht des Fasanenhahns ist das Geschmacksache. Ich habe ihn eigentlich nur zunächst als verdächtigen dunklen Klumpen auf einem relativ dünnen Ast wahrgenommen. Von daher habe ich den später zu erkennenden Fasan trotz des schlechten Kameralichts fotografiert.

 

Dass man überhaupt etwas erkennen kann, ist eigentlich nur der Kamera und der heutigen Bearbeitungstechnik zu verdanken. Fasane schlafen gern in der Sicherheit eines Baumes auf einem Ast. Die Überraschung und auch der Schreck sind zunächst groß, wenn man ihm, weil man ihn eben nicht oder nur kaum sieht, zu dicht auf die "Federn" rückt.

 

Dann nämlich startet er aus größter Nähe zum arglosen Passanten laut zeternd (göckgöckgöckgöck) mit Flügelklatschen durch und sucht sich ein neues ruhigeres Plätzchen und lässt einen erschreckten und verdutzten Spaziergänger zurück. 

 

Ulrich Kamp

29.01.2019

 

 

Turmfalke

Dieser Turmfalke wurde von Wolfgang Gerhardus am Kanal in Waltrop aufgenommen.

 

 

 

 

Die nächsten Termine:

 

5. März, 19:30 Uhr, Jahreshauptversammlung

2. April, 19:30 Uhr, Sitzung

7. Mai, 19:30 Uhr, Sitzung

4. Juni, 19:30 Uhr, Sitzung

 

 

 

Änderungen des Tagungsortes unter aktuellen Gesichtspunkten möglich. Bitte beachten Sie den Hinweis in der Presse!

 

 

 

Weitere Infos finden Sie unter Termine ...

Druckversion Druckversion | Sitemap
© NABU Ostvest