Enten und Gänse

Wildgänse auf dem Zug

Es waren ca. 350 - 400 Gänse in der Luft, also nicht nur eine Kette, die "mal eben" vom Halterner oder Hullerner Stausee Richtung Kemnader See fliegt, also nur den See wechselt. Ob die Gänse aber jetzt irgendwo in unserer Nähe noch eine zeitlang bleiben oder direkt weiter gen Süden ziehen, bleibt unklar.

 

Bei den Kranichen bin ich mir sehr sicher, dass diese Vögel jetzt weiter nach Südspanien oder noch weiter über die Meerenge von Gibraltar nach Afrika ziehen.

 

(Da ich die jetzigen Bilder mit alten Bildern von mir verglichen habe, glaube ich, dass es Graugänse waren, also auf keinen Fall Kanadagänse.) Die Bildqualität ist schon deswegen nicht überragend, weil ich die Aufnahmen abends um 16:30 Uhr "gemacht" habe, da hatte die Dämmerung schon begonnen.

 

Ulrich Kamp

 

 

Die nächsten Termine:

 

4. Februar, 19:30 Uhr, Sitzung

3. März, 19:30 Uhr, Sitzung

 

 

Änderungen des Tagungsortes unter aktuellen Gesichtspunkten möglich. Bitte beachten Sie den Hinweis in der Presse!

 

 

 

Weitere Infos finden Sie unter Termine ...

Druckversion Druckversion | Sitemap
© NABU Ostvest