Herzlich willkommen ...

... auf der Homepage des NABU Ostvest e. V.

Wir möchten Ihnen unsere Natur in Datteln, Oer-Erkenschwick und Waltrop ein kleines Stückchen näherbringen. Dazu brauchen wir auch Sie - helfen Sie mit!

 

Kontakt: info@nabu-ostvest.de

 

 

Baumläufer

Wolfgang Gerhardus fotografierte einen Wald- oder einen Gartenbaumläufer (ohne Gesangsdarbietung schwer zu unterscheiden). Der kleine Vogel beginnt seinen kulinarischen Sreifzug stets unten am Baum und huscht dann kreisförmig um den Baumstamm aufwärts und sucht unter der Rinde (dort brütet er auch) nach Insekten und Würmern.

 

Hilfreich ist der gebogene dünne Pinzettenschnabel. Ist der Baum abgesucht, geht es ab zum nächsten Baumstamm.

 

Eisvögel

Aleks Vasek fotografierte in den Lippeauen hinter dem Haus Vogelsang in Ahsen einen Eisvogel und

einen ganzen Eisvogel-Familienverbund (vermutl. Vater o. Mutter mit Kind(ern).

 

Eigentlich leben Eisvögel außer bei der Brut und während der Aufzucht nie im Verbund, sondern sind egoistische Eigenbrötler. Wenn die Jungtiere noch untersützt (versorgt) werden müssen, gelten einstweilen noch andere Spielregeln (wie man sieht).

Aleks Vasek hat eine Vorliebe für die Ahsener Lippeauen, auch frühmorgens. Dementsprechend schön sind auch ihre Bilder, wenn die Objekte sich unbeobachtet fühlen.

 

Eisvögel sieht Alex dort seit der Renaturierung in "rauen Mengen".

 

Treiben im Garten

Diesen wunderschönen männl. Gartenrotschwanz fotografierte Wolfgang Gerhardus.
Und zur Unterscheidung vom etwas bunteren Gartenrotschwanz fotografierte Wolfgang Gerhardus auch gleich noch einen männl. Hausrotschwanz.

Glück gehabt, kleiner Steinkauz

Larissa und Ralf Terschluesen haben direkt vor ihrer Haustür (St. Johannes, Oer-Erkenschwick) den kleinen Steinkauz aus dem Gatter der Hausgänse gerettet. Das hätte ein Ausflug mit üblen Folgen werden können. Aber so ging es direkt zurück zur elterlichen Niströhre und alles wurde gut.

 

Turmfalken

Patrick Recktenwald fotografierte ein Turmfalkenpärchen bei dem Versuch, die Familie zu vergrößern. Offensichtlich war der Terzel mächtig stolz auf die von ihm vollbrachte Leistung.

Mehr Fotos von Patrick Recktenwald unter VÖGEL ...

 

Roter Milan im Ostvest

Ein roter Milan (Milvus milvus) wurde in diesem Jahr mehrere Male im Ostvest beobachtet, und zwar bei der Jagd auf einer frisch geschnittenen Wiese Nähe Katenkreuz in der Dattelner Haard, im Raum Datteln/Oer-Erkenschwick/Horneburg und an der Ahsener Str., Nähe Einmündung Oelmühlenweg, Datteln.

 

Bild: Aleksandra Vasek

 

Große Pechlibelle räumt unter den Fliegen auf

Wenn jetzt wieder Insektenzählung angesagt ist (eine für den Naturschutz wichtige Aufgabe), sind auch wieder die Libellen auf dem Schirm. Elegante Flieger und Jäger, die unter den Fliegen und Mücken (manchmal auch unter der eigenen Art) aufräumen. Sie stechen aber weder Mensch noch Tier, sie leben durchweg von kleineren Insekten.

 

Unsere große Pechlibelle (Ischnura elegans 3 cm lang, Flügelspannweite 35 - 45 mm) hat am Teich im Garten eine Fliege für den Eigenbedarf gefangen und direkt mit der Mahlzeit angefangen.

 

Ulrich Kamp

NABU Ostvest

 

Rauchschwalbe

Als Wolfgang Gerhradus an Bord der Möwe zur Rundfahrt auf dem Halterner Stausee ansetzte, beobachte eine Rauchschwalbe auf der Ankerkette sitzend das Boarding.

 

Adonislibelle

Pünktlich zur Insektensommerzählung eine frühe Adonislibelle am Gartenteich in Oer-Erkenschwick.

Feldhase in der Dattelner Haard mitten im Wald

Auch wenn wir den Feldhasen als Feldflurbewohner einordnen, er lebt auch mitten im Wald. (Haard nahe Katenkreuz, Datteln)

 

Ulrich Kamp, 06.07.2019

 

Junger Grünspecht

Einen jungen Grünspecht fotografierte Wolgang Gerhardus in Dortmund-Wellinghofen.

Der C-Falter

Mehr unter SCHMETTERLINGE ...

 

 

Seeadler

Dieses Bild ist Gorden Recktenwald im Urlaub an der Nordsee gelungen.

Gewinner der Stunde der Gartenvögel 2019 ein alter Freund - der Haussperling

Mehr unter PRESSE - ausführlicher Bericht vom 04.04.2019.

 

 

Was ist denn hier los?

Das fragte sich am 07.06.2019 diese Nutria, als sich fast 100 Besucher im Rahmen der NABU-Ostvest-Führung in die Lippeauen am Haus Vogelsang in Datteln in ihr Revier begaben. 

 

Bild: Wolfgang Gerhardus.

 

 

Auf zum Insektensommer - wir zählen Insekten und Schmetterlinge

Drei Bilder bringen uns auf den Geschmack:

 

Ein Admiral - einer unserer schönsten Wanderfalter, eine große Pechlibelle und eine Schnake (die garantiert nicht sticht). Weitere Infos unter IM OSTVEST ...

 

 

Das Landkärtchen

Ein Schmetterlin ändert sein Aussehen! Mehr dazu unter SCHMETTERLINGE ...

 

Blaugrüne Mosaikjungfer

In Waltrop fotografiert von Wolfgang Gerhardus.

Das sieht nach Familienzuwachs aus

Diese Kanadagans (Branta canadensis) schaut am Rande des Naturschutzgebietes Becklemer Busch zwischn Datteln und Recklinghausen-Suderwich mit ihrem langen Hals wie ein U-Boot-Sehrohr aus der Blumenwiese. Ich denke, sie brütet, bleibt aber ringsumher aufmerksam. Ihr entgeht nichts. Mal abwarten, wann die kleinen Gänse zu sehen sind.

 

 10.05.2019 - Ulrich Kamp

 

 

Ausstellung zum Vogel des Jahres (Feldlerche) in Oer-Erkenschwick

Weitere Informationen finden Sie unter NATURSCHUTZ ...

 

Der Frühling ist auch im Ostvest angekommen

Weitere Impressionen unter MÄRZ 2019 ...

 

 

Der Kampf um den Erhalt unserer Insekten

Schwalbenschwänzchen

Willkommen Wolf (wirklich?)

Das Bild hat NABU-Freund Wolfgang Gerhardus im Wildpark Frankenhof in Klein-Reken aufgenommen. Mehr unter TIERE ...

 

 

 

 

Die nächsten Termine:

 

5. November, 19:30 Uhr, Sitzung

3. Dezember, 19:30 Uhr, Sitzung

 

 

Änderungen des Tagungsortes unter aktuellen Gesichtspunkten möglich. Bitte beachten Sie den Hinweis in der Presse!

 

 

 

Weitere Infos finden Sie unter Termine ...

Druckversion Druckversion | Sitemap
© NABU Ostvest